Fast jede zweite Krebserkrankung wird geheilt

Ein zufriedener Krebs-Patient

Rechtzeitig erkannt lässt sich inzwischen etwa jede zweite Krebserkrankung heilen. Bei einigen Krebsarten liegt diese Quote sogar bei 90 Prozent, sagt Professor Dr. Hermann Brenner, Leiter der Abteilung Klinische Epidemiologie und Alternsforschung am Deutschen Krebsforschungszentrum.

Als Beispiele nennt er Leukämien und Lymphome bei Kindern. »Bei diesen Erkrankungen gab es wirklich dramatische Fortschritte. Noch vor einigen Jahrzehnten bedeutete das in der Tat fast sicher ein Todesurteil, heute überleben die meisten dieser Kinder«, so Brenner. Bei den Erwachsenen nennt er Hodenkrebs und Brustkrebs als Beispiele. Hier haben sich die Prognosen ebenfalls verbessert.

Frühzeitige Diagnose steigert Chancen

Je früher die Diagnose, desto höher liegen die Heilungschancen. Weitere Verbesserungen wären nach Brenners Meinung möglich, wenn weniger Menschen rauchten und alle Berechtigten die Vorsorgemaßnahmen wahrnähmen.

Foto: © michaelcourtney – fotolia.com

RWG Redaktion

RWG Redaktion

© Wellness-Gesund 2004-2015
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Wellness-Gesund – Redaktion.