Ayurvedisches Geheimwissen: Entgiftungs-Kur in 48 Stunden

Im Ayurveda entgiften Sie Ihren Körper auf natürliche Weise

Entgiftung scheint zu den Modewörtern in diesem Jahrzehnt zu werden. Mittlerweile gibt es Kräuter-Tees und magische Pillen, die mit großen Versprechungen Entgiftungs-Kuren empfehlen. Leider erfüllen die meisten die Ziele einer Entgiftungs-Kur nicht.

Warum ist entgiften gut für die Gesundheit?

Die Luft und das Wasser unseres Planeten waren vor langer Zeit rein. Heutzutage ist sind beide vergiftet, mit allerlei chemischen Giftstoffen kontaminiert und enthalten gefährliche Keime. Pestizide im Gemüse, Schwermetalle in den Fischen, Hormone und Anabolika in Geflügel und Fleisch. Nicht zu vergessen auch Fastfood und zuckerhaltige Limonaden, die wir zu uns nehmen. Dies stört unsere Organe und führt zu gewaltigen Gesundheitsproblemen. Dazu kommen all die Gifte und gefährlichen Chemikalien, die im Körper durch Stress und negative Emotionen wie Ärger und Traurigkeit gebildet werden.

Doch der menschliche Körper und damit auch alle anderen Lebensformen sind gegen diese Art von Störungen im weitesten Sinne gewappnet. Deshalb überleben wir. Aber es gibt eine Grenze, ab der Krankheiten ihren unheilvollen Lauf beginnen. In dieser Situation sollten wir unserem Körper mit Entgiftungs-Kuren helfen, Vergiftungen regelmäßig abzubauen. Die Entgiftungs-Kur dieses Artikels sind anerkannte Methoden für die Aktivierung der Reinigungsmechanismen im Körper.

Was können Sie von einem Entgiftungsplan erwarten?

Nach dem 2-Tage-Entgiftungsplan werden Sie neuen Glanz in sich fühlen, einen akuten Anstieg Ihrer Energie, einen entspannten Zustand ihrer Nerven und einen klareren Kopf haben. Andere Vorteile einer solchen Entgiftungs-Kur sind eine verbesserte Gesundheit, eine schnellere Wundheilung und eine bessere Immunität.

Wichtige Nahrungsergänzungsstoffe

  • Hochdosierte Multivitamine und Mineralstoffe aus der Apotheke
  • Vitamin C 1g
  • Hochdosiertes B- Complex und
  • Co–Enzyme Q 10

Optimale Gesundheitssupplements, die Ihre Gesundheit verbessern

  • Kelp (Meeresalgen)
  • Guarana
  • Ginseng

Wie bereiten Sie sich auf die Entgiftungs-Kur vor?

Am Tag, bevor Sie die Entgiftungs-Kur beginnen, vermeiden Sie tierische Proteine und nehmen Sie stattdessen eine Diät aus Salat, Früchten und Gemüse zu sich. Reduzieren Sie ihren Kaffeekonsum und trinken Sie mindestens 6 Glas reines Leitungswasser. Bevor Sie zu Bett gehen, nehmen Sie ein leichtes Abführmittel (indischen Flohsamen).

An den Tagen der Entgiftungs-Kur nehmen Sie 500 ml Petersilientee zu sich (geben Sie 2 gehäufte EL gehackte Petersilie in einen Krug, gießen Sie 500ml kochendes Wasser darauf und lassen sie den Tee 15 Minuten ziehen). Die Menge sollte über den ganzen Tag verteilt getrunken werden.

Tag Eins

Trinken Sie nach dem Aufwachen zunächst ein großes Glas heißes Wasser mit einer dicken Scheibe natürlicher, unbehandelter Zitrone. Ihr Frühstück besteht aus einem Glas ungesüßtem Ananas- oder Grapefruitsaft und einem großen Glas des Zitronengetränks. Trinken Sie im Verlauf des Vormittags ein weiteres Glas der heißen Zitrone.

Als Mittagessen nehmen Sie je ein großes Glas Tomatensaft, Ginsengtee und heißes Wasser mit einer dicken Scheibe Zitrone. Trinken Sie zwischen Mittag- und Abendessen nochmals ein Glas des Zitronengetränks. Ihr Abendessen besteht aus einem Fruchtsaft-Cocktail (Mango, Kiwi und Ananas) und einer Kanne grünem Tee.Trinken Sie zum Abendessen ein großes Glas heiße Zitrone und einen Saft-Cocktail (Karotten, Äpfel und Sellerie). Trinken Sie eine Kanne Kamillentee, bevor Sie schlafen gehen.

Tag Zwei

Trinken Sie nach dem Aufwachen zunächst ein großes Glas heißes Wasser mit einer dicken Scheibe Zitrone. Frühstücken Sie einen großen Bund Trauben mit einer Kanne Ingwer- und Zitronentee und einem Glas des Zitronengetränks.Trinken Sie während des Vormittags nochmals ein Glas heiße Zitrone.

Als Mittagessen nehmen Sie ein großes Glas Tomatensaft, einen Apfel, sechs kleine Rettiche und ein Stück Sellerie. Trinken Sie eine Kanne Ingwertee dazu. Trinken Sie zwischen Mittag- und Abendessen nochmals ein Glas heißes Wasser mit einer dicken Scheibe Zitrone.

Essen Sie eine Birne, eine Mango, 60 g Blaubeeren und vier Trockenpflaumen zu Abend. Trinken Sie eine Kanne ungesalzenen, gemischten Gemüsesaft dazu. Am Abend trinken Sie nochmals ein Glas heiße Zitrone und einen Saft-Cocktail aus Karotten, Äpfeln und Sellerie. Trinken Sie vor dem Schlafengehen eine Kanne Kamillentee.

Vermeiden Sie an den Tagen nach der Entgiftungs-Kur gebratenes und schweres Essen. Nehmen Sie Fleisch nur selten zu sich und essen stattdessen mehr Fisch. Essen Sie viele Salate und Früchte.

Foto: © nilanewsom – fotolia.com

RWG Redaktion

RWG Redaktion

© Wellness-Gesund 2004-2015
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Wellness-Gesund – Redaktion.