Zöliakie

Fachbegriffe aus dem Bereich Medizin verständlich erklärt.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bei der Zöliakie (auch Sprue genannt) handelt es sich um eine Erkrankung der Dünndarmschleimhaut. Betroffene vertragen bestimmte Getreidebestandteilen nicht.

In Gerste, Hafer, Roggen und Weizen sind Gluten enthalten. Das sind Kleberproteine, die bei Zöliakie – Patienten zur Reduzierung der Darmzotten und somit auch zur Abnahme von Verdauungsenzymen führt. Die Folgen sind Durchfälle sowie schwerwiegende Vitamin- und Eisenmängel, die zu Seh-, Wachstums- und Wundheilungsstörungen führen. Die Ursache des Leidens ist noch nicht geklärt. Man vermutet aber, dass es sich um eine Fehlregulation des Immunsystems handelt. Die Therapie besteht in einer lebenslangen glutenfreien Ernährung.

Gesundheits-ABC: Buchstabe Z

 

RWG Redaktion

RWG Redaktion

© Wellness-Gesund 2004-2015 Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Wellness-Gesund - Redaktion.