Glänzende Nägel

Handpflege mit der Nagelfeile

Schöne Nägel gehören zu gutem Aussehen dazu. Sind sie glanzlos und brüchig, haben sie eine Aufbaukur verdient. Wir geben Ihnen die besten Pflege-Tipps für gesunde Nägel.

Tipps fürs Nagelkürzen

Damit die Hände einen guten Eindruck machen, sollten die Nägel makellos sein. Behandeln Sie Ihre Nägel also schonend. Benutzen Sie beim Kürzen eine Glas- oder Kunststoff-Feile. Sie schont brüchige Nägel.

Nehmen Sie keinen Knipser, sonst splittern die Nägel. Gönnen Sie sich anschließend bei angegriffenen Nägeln eine medizinische Aufbaukur, die die Nägel repariert. Benutzen Sie keinen Nagelhärter mit Formaldehyd. Er kann ihre Nägel zum Brechen bringen.

Entspannung pur: Füße verwöhnen

Im Winter stecken die Füße in dicken Socken und warmen Schuhen. Baden Sie Ihre Füße deshalb einmal in der Woche in einer Mischung aus Seifenlauge und warmen Wasser. Geben Sie noch ein paar Tropfen Rosen- oder Lavendelöl (Bio-Kosmetikladen) dazu. Das pflegt die Haut und duftet gut. Verzichten Sie im Winter auf farbigen Lack. Gönnen Sie Ihren Nägeln stattdessen eine Aufbaukur mit Mineralien.

Sanftes Peeling zum Selbermachen

Falls Ihre Füße oder Hände im Winter schnell rissig werden, hilft ein Peeling: Vermischen Sie drei Esslöffel Olivenöl mit einem Esslöffel Salz. Verreiben Sie das Peeling vorsichtig auf der Haut und lassen Sie alles circa fünf Minuten lang einziehen. Spülen Sie die Reste mit warmem Wasser gründlich ab. Cremen Sie die Haut gut ein und packen Sie die Hände oder Füße in wollige Handschuhe bzw. Socken. Am besten über Nacht anlassen, damit die Pflege-Creme einziehen kann.

Schnelle Hilfe: Medizinische Nagelaufbau-Kur

Um strapazierte Nägel zu remineralisieren, empfiehlt sich eine gezielte Zufuhr von Nährstoffen. Am besten wirkt deshalb ein medizinischer Nagellack, der tief in die Nägel einzieht (zum Beispiel Sililevo, Apotheke). Den Lack als Kur über drei Monate abends auftragen. Das baut gesplitterte Nägel wieder auf, das Nagelbild verbessert sich.

Dies geschieht mit Mineralien, dem wirksamem Schachtelhalmextrakt und einer patentierten Lacktechnologie mit HPCH, hergestellt aus natürlichen Chitin. Das HPCH bindet an das Nagelkeratin und sorgt für einen raschen Transport der Nährstoffe direkt an Ort und Stelle. Lackreste können Sie dann am Morgen mit Wasser entfernen. Nach vier Wochen zeigt sich eine Besserung.

Quelle: Frau Aktuell, Nr. 7.

Foto: © Jeanette Dietl – Fotolia.com

RWG Redaktion

RWG Redaktion

© Wellness-Gesund 2004-2015
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Wellness-Gesund – Redaktion.