Laktose-Intoleranz

Fachbegriffe aus dem Bereich Medizin verständlich erklärt.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bei einer Laktose-Intoleranz besteht eine Unverträglichkeit gegenüber Milchzucker (Laktose): Dieser befindet sich in Milch oder milchhaltigen Produkten und wird im Dünndarm in seine Einzelteile – Glucose und Galaktose – zersetzt. Dafür ist das Enzym Laktase verantwortlich.

Menschen, die an einer Intoleranz leiden, haben zu wenig Laktase im Körper. Dann gelangt Milchzucker in den Dickdarm, wo sich Bakterien von ihm ernähren. Als Abbauprodukte entstehen große Mengen an Gasen und Säuren. Daher leiden Betroffene nach dem Verzehr von Milchzucker oft unter Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall und Übelkeit. Um das zu umgehen, sollten sie den Verzehr von Milchzucker möglichst meiden. Dann müssen sie auf andere Kalziumquellen (Salat, Gemüse) zurückgreifen.

Weitere Informationen: www.ernaehrung.de

Gesundheits-ABC: Buchstabe L

RWG Redaktion

RWG Redaktion

© Wellness-Gesund 2004-2015 Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Wellness-Gesund - Redaktion.